Die Führerscheinklassen

Der Autoführerschein

Klasse B
Das sind: Kfz bis 3,5 t
Welche Fahrzeuge gehören dazu ?
Pkw, Lkw, Wohnmobile, Traktoren …
Auch mit Anhänger ?
Ja: Wenn die „Zulässige Gesamtmassse“ (ZGM) der Zugkombination 3,5 t nicht überschreitet (ZGM Fahrzeug + Anhänger ≥  3,5 t)
info fsburkhartINFO: ZGM bedeutet: Maximal zulässige Gesamtmasse des Zugfahrzeuges
+ max. zulässige Gesamtmasse des Anhängers)

Welche Ausbildung ist zur Klasse B notwendig?
• Grundunterricht Theorie mit abschließender Prüfung
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließende Prüfung

Klasse B 96
Das sind: Kfz bis 3,5 t mit Anhänger,
wenn die zulässige Gesamtmassse der Zugkombination 4250 kg nicht überschreitet.
Welche Ausbildung ist zur Klasse B 96 notwendig?
• Ausbildung in Theorie und Praxis ohne Prüfungen
Nach Abschluss der Ausbildung erhält der Fahrschüler eine Bescheinigung und lässt sich die Klasse B 96 bei der zuständigen Kreisverwaltung in seinen Führerschein eintragen.

Klasse BE
Das sind: Kfz bis 3,5 t mit Anhänger bis 3,5 t.
Welche Ausbildung ist zur Klasse BE notwendig?
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließende Prüfung
(Kein Theorieunterricht erforderlich)
info fsburkhartINFO: Es besteht keine Achsenbeschränkung mehr wie bei der ehemaligen Klasse 3


Der LKW-Führerschein

Klasse C1
Das sind: Lkw von 3,5 bis 7,5 t
Welche Fahrzeuge gehören dazu ?
Pkw, Lkw, Wohnmobile bis 8 Fahrgastplätze + Fahrer
Auch mit Anhänger ?
Ja: Wenn die zulässige Gesamtmassse (ZGM) des Anhängers maximal 750 kg beträgt
Welche Ausbildung ist zur Klasse C1 erforderlich ?
• Theorieunterricht LKW mit abschließender Prüfung
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließende Prüfung

Klasse C1E
Das sind: Lkw bis 7,5 t mit Anhänger
und einer zulässigen Gesamtmassse (ZGM) der Zugkombination bis maximal 12000 kg
info fsburkhartINFO: Die zulässige Gesamtmasse (ZGM) des Anhängers darf nicht höher sein als die Leermasse des Zugfahrzeuges.

Welche Ausbildung ist zur Klasse C1E erforderlich ?
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließende Prüfung
(Kein Theorieunterricht erforderlich)

Klasse C
Das sind: Lkw über 7,5 t
Auch mit Anhänger ?
Ja: Wenn die zulässige Gesamtmassse (ZGM) des Anhängers maximal 750 kg beträgt
Welche Ausbildung ist zur Klasse C erforderlich ?
• Theorieunterricht LKW mit abschließender Prüfung
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließende Prüfung

Klasse CE
Das sind:
• Lkw über 7,5 t Gesamtgewicht mit Anhänger ≥ 750 kg
• Lkw der Klasse C1 mit Anhänger und einer zulässigen Gesamtmassse (ZGM) der Zugkombination mit mehr als 12000 kg
• Lkw der Klasse C1 mit Anhänger, wenn die zulässige Gesamtmassse (ZGM) des Anhängers grösser als die Leermasse des Zugfahrzeuges
ist
• Theorieunterricht LKW mit abschließender Prüfung
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließende Prüfung


Der Zweirad- und Motorradführerschein

Klasse AM
Kleinkrafträder bis 50 ccm Motorleistung und max. 45 km/h
info fsburkhartINFO: Beinhaltet auch die ehemalige Klasse S, z.B. Quads
Welche Ausbildung ist zur Klasse AM notwendig?
• Grundunterricht Theorie Zweirad mit abschließender Prüfung
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließende Prüfung

Klasse A1
• Leichtkrafträder bis 125 ccm und max. 11 KW*  Motorleistung , ab 16 Jahren
• Trikes bis 15 KW Motorleistung
(*Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h bis 18. Lebensjahr entfällt)
Welche Ausbildung ist zur Klasse A1 notwendig ?
• Grundunterricht Theorie Zweirad mit abschließender Prüfung
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließender Prüfung
info fsburkhartINFO: Seit 19.01.2013 gilt: Die Aufstiegsprüfung von Klasse A1 zu Klasse A2 ist erleichtert, wer bereits seit 2 Jahren die Fahrerlaubnis der Klasse A1 vorweisen kann. In diesem Fall ist lediglich eine „Praktische Prüfung“ abzulegen.

Klasse A2
• Krafträder bis 35 KW (48 PS) Motorleistung, ab 18 Jahren
Welche Ausbildung ist zur Klasse A2 notwendig ?
• Grundunterricht Theorie Zweirad mit abschließender Prüfung
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließender Prüfung
info fsburkhartINFO: Seit 19.01.2013 gilt: Die Aufstiegsprüfung von Klasse A2 zu Klasse A unbeschränkt ist erleichtert, wer bereits seit 2 Jahren die Fahrerlaubnis der Klasse A2 vorweisen kann. In diesem Fall ist lediglich eine „Praktische Prüfung“ abzulegen.

Klasse A – „unbeschränkt“
• Krafträder ohne Leistungsbeschränkung, Direkteinstieg ab 24 Jahren
Welche Ausbildung ist zur Klasse A „unbeschränkt“ notwendig ?
• Grundunterricht Theorie Zweirad mit abschließender Prüfung
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließender Prüfung


 Der Traktoren-Führerschein
Traktoren, Land- und Forstwirtschaftliche Zugmaschinen, Bagger und Radlader

Klasse L
• Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 25 km/h
• Traktoren bis 40 km/h mit Anhänger bis max. 25 km/h
Klasse T
• SAM / LoF bis 60 km/h mit bis zu 2 Anhängern
Welche Ausbildung ist zu den Klassen L und T erforderlich ?
• Theorieunterricht LKW mit abschließender Prüfung
• Praktischer Unterricht mit Fahrstunden + abschließende Prüfung


© Textmanuscript: Fahrschule Burkhart • Hauptstrasse 18 • 76891 Bruchweiler-Bärenbach